Modellbahn Ringlokschuppen

 

Du bist hier: HOME >> Bahnbetriebswerk


Das Bahnbetriebswerk

Gleisplan & Konzept

Die Bekohlungsanlage

Am Ringlokschuppen

Der Bau

Drehscheibe & Strom

BW G´schichten

Das Video

Home

 

"Herr der Ringe"

… darf sich möglicherweise auch nennen, wer Drehscheibe und Ringlokschuppen besitzt! Um Letzteres soll es hier gehen. Ringlokschuppen Spur N: Bau, Modelle, Tipps.
Oder: Warum der olle Arnold an allem schuld ist.

Ringlokschuppen Spur N Vergleich

Bahnbetriebswerk mit Ringlokschuppen Spur N. Bau: Winter 2016.



Lies hier:


Was ist überhaupt ein Ringlokschuppen?

Keine Drehscheibe ohne Ringlokschuppen: Die ringförmige Anordnung rund um eine Drehbühne war beim Vorbild der Tatsache geschuldet, dass man dank dieser Bauweise Platz sparte. Würde man dieselbe Anzahl an Zufahrten zum Lokschuppen per Weichen realisieren, wäre der Platzbedarf enorm. Also baute man den Lokschuppen einfach ringförmig. Voila, der Ringlokschuppen, auch Ringschuppen genannt.

Mit dem Verschwinden der Dampfloks begann aber auch das Ende der Ringlokschuppen. Der Grund war banal: Wartungsintensive Drehscheiben wurden entbehrlich. Denn im Gegensatz zu großen Schlepptenderloks müssen moderne Loks nicht gedreht werden, da sie in beide Richtungen fahren können. Und heutige Triebfahrzeuggarnituren passen sowieso nicht auf eine Drehbühne.


Ringlokschuppen Spur N

Glücklicherweise lebt die Tradition noch im Modell. Zum Beispiel auf diesem Bahnbetriebswerk in Spur N:

Spur N Ringlokschuppen

Auch hier führen die Gleise aus Platzgründen strahlenförmig zum Lokschuppen. Dieser hier hat insgesamt 15 Lokstände und ist von Arnold.


Die Bezeichnung oller Arnold ist übrigens gleichermaßen anerkennend wie bewusst gewählt. Denn dieser Modellbausatz ist als Neuware nicht mehr erhältlich. Die Traditionsmarke "Arnold" gibt es heute so nicht mehr, auch wenn der Markenname in Gestalt von Arnold / Hornby weiter lebt.

Ringlokschuppen Arnold Fassade

Rückansicht des ollen Arnold. Wer dieses Modell haben will, dem bleiben nur noch die üblichen Gebrauchtbörsen. Abbrüche, fehlende Teile, verbogene Gestänge der Tormechanik oder gepfefferte Preise inklusive. Ich hatte aber Glück und konnte ein halbwegs akzeptables Modell ergattern. Zum Glück gibt es aber schöne Ringlokschuppen Alternativen auch als Neuware in unserem Maßstab 1:160.


Spektakulärer "Tunnelblick" durch den Bockkran in Richtung Ringlokschuppen:

Ringlokschuppen Modelleisenbahn

Das Bw in seiner ganzen Pracht.


Parade der Dampfrösser. Die Drehscheibe ist von Fleischmann:

Ringlokschuppen Arnold Spur N

Willst du auch? Kriegst du!

Da mich immer wieder Fragen erreichen zu Ringlokschuppen Alternativen (der Arnold ist neu nicht mehr erhältlich) wie zum hier vorgestellten Material allgemein, kriegst du gleich die direkten Produktlinks (= Werbelinks). Diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn dir meine Website gefällt, dann darfst du das gern honorieren, indem du auf diese Links klickst und bei Amazon kaufst. Ich erhalte dann eine kleine Provision - Danke! Ich empfehle nur, was ich selber verbaut habe oder allgemein für gut halte.

Quicklinks zum Stöbern:
Modellbahn Traumanlagen Anlagenbau Digital Promis & VIPs Historische alte Modellbahnen Kunst Kopfbahnhof Modelleisenbahnanlage Bilder Modellbahnanlage Elektrik Modelleisenbahn Videos Oberleitung Modellbahnanlage bauen Hintergrundkulisse Modellbahnanlagen Lokomotiven Modelleisenbahnanlagen Häuser & Gebäude Spur N Hafen Modellbahn Planung Signale Spur N Eisenbahnplatte Bahnsteig Spur N Straßen, Ampeln & Verkehrszeichen Spur N Papierschiff falten Schattenbahnhof Illertalbahn Gras Epochen Gestaltungstipps Spur N Modellbahnbau Minianlagen Spur N Holzeisenbahn Regalanlagen Landschaft und Gelände bauen & gestalten Tunnel Berge & Felsen See, Fluss, Bach, Gewässer Kleinanlage Spur N Kehrschleife Landschaft & Gelände gipsen Fertiggelände Figuren Kleinstanlage Spur N Bahnübergang Brücke selber bauen Rangieranlage Hafen Gleispläne Hundeknochen Timesaver & Inglenook Microlayouts Spur H0 Gleisplan Kleinanlage Modelleisenbahnen Zweigleisige Hauptstrecke mit abzweigender Nebenstrecke Schiffe Spur N Beleuchtung Modellbau Gleise einschottern Diorama fotografieren Modelleisenbahn verkaufen Ladegut selber bauen Polit-Comic in 1:160 Abreißen & Rückbauen Test Drehscheiben Spur N BR 642 Bahnhöfe Spur N BR 218 BR 139 BR 110




Weitere Ringlokschuppen Spur N im Vergleich


Tipps: Was empfiehlt sich für wen?

Achte beim Ringlokschuppen Kauf darauf, dass die Anordnung der Lokstände zum Gleisfächer der Drehscheibe passt. Die Abgänge der hierzulande weit verbreiteten elektrischen Drehscheiben von Arnold oder Fleischmann haben einen Gleisfächer von 7,5°.

Tipp: Drehscheiben mit 7,5 Grad Gleisabgängen lassen sich natürlich auch als 15° Gleisfächer bauen. Hierfür werden die Gleisstutzen einfach an jeder zweiten Stelle reingeclipst. Da das Basis-Raster bei Weichen und Kurven der hierzulande gängigsten Spur N Gleissysteme ebenfalls 15 Grad beträgt, lassen sich so mit Standardgleisen auch "normale" Lokschuppen Bausätze verwenden mit parallel angeordneten Lokständen. Man setzt dann einfach eine 15° Standardkurve als Gegenbogen an den Gleisabgang.

Grundsätzlich git: Je kleiner der Winkel, in dem die Lokstände angeordnet sind, desto höher der Platzbedarf des gesamten Bahnbetriebswerks. Dafür hat man dann vor den Toren des Ringlokschuppens mehr Platz, um seine Loks im Freien zu präsentieren. Das sieht schon spektakulär aus.

Die 15° Anordnung hat dagegen den Vorteil, dass die Einheit Drehscheibe + Ringlokschuppen weniger Platz benötigt. Nachteil: Man kann weniger Lokstände im Ring anordnen.

Bei exotischen Maßen, die nicht auf der 7,5° Rasterung (oder ein Vielfaches davon) beruhen, muss man sich halt mit entsprechend passenden Bogenradien behelfen, etwa Flexgleise.


Platzbedarf & Größe

Rund 60 cm benötigt die Kombination Drehscheibe + 7,5 Grad Ringlokschuppen in der eingleisigen Flucht:

Ringlokschuppen Spur N: Platzbedarf & Größe

Platzbedarf ermitteln - so gehts: Nagel aufs Brett, 60 cm Schnur und Bleistift dran, Kreis ziehen. Bei einem idealtypischen 360° Ringlokschuppen kann sich jeder selber ausrechnen, auf was für eine stattliche Größe man da kommt. Wie war das nochmal mit dem Platzbedarf? Die Größengaben sind nur Circa-Maße und beziehen sich auf die beiden hierzulande bekanntesten Lokschuppenmodelle mit 7,5 Grad Lokständen, also der Arnold sowie der Fleischmann Ringlokschuppen Spur N.


Arnold Ringlokschuppen Spur N

Ja, ich gestehe: Der Arnold ist für mich der schönste Spur N Ringlokschuppen. Auf der persönlichen Wunschliste stand er schon lange ganz oben.

Die Arnold Ringlokschuppen Originalpackung umfasste einst fünf Lokstände. Diese 5er-Gruppen waren auch vorgesehen für den Bau aneinander, also ein Roundhouse, dessen Anzahl an Unterständen dann ein Vielfaches von 5 beträgt. Mit etwas Basteln war/ist natürlich auch Modellbau Customizing möglich.

Irgendwann 2016 war es dann soweit. Ein Angebot bei ebay, 15 Lokstände, da konnte ich nicht widerstehen. Der olle Arnold ist also an allem schuld. Ohne ihn gäbe es dieses Bahnbetriebswerk nicht.


Der Test.

Doch der erste Test sorgte schnell für Ernüchterung. Zum Beispiel, dass der mechanische Schließmechanismus nicht gerade das Gelbe vom Ei ist. Die Loks müssen schon mit einer ziemlichen Geschwindigkeit in den Unterstand "rasen", damit sich die Tore überhaupt von selber zuziehen.


Dach ab: Die Konstruktion

Das Innenleben des "Arnolds" zeigt, warum:

Drehscheibe Spur N

Arnold Ringlokschuppen Spur N: Innenansicht

Träger, Stützen und die Schließmechanik. Wer einen Ringlokschuppen selber bauen mag, wird sich auch an diesem Bau-Prinzip orientieren. Die einzelnen Gleise sind in einem Winkel von 7,5° angeordnet.


Der Schließmechanismus für die Tore in der Nahaufnahme:

Drehscheibe Spur N

Schließmechanikk mit Feder

Fährt eine Lok in den Lokschuppen ein, drückt sie am Ende einen Riegel nach vorne. Dahinter ist eine kleine Feder, die zusammengepresst wird. Fährt die Lokomotive raus, sorgt diese Feder dafür, dass der Riegel wieder zurück in die Ausgangsposition geht.

Der Riegel selbst ist mittels eines Metallgestänges mit den Türen verbunden. Die Tore werden somit zugezogen respektive öffnen sich. Lokschuppen Test, zweites Ergebnis: Wirkt etwas labbrig. Und ist es auch, irgendwie.

Drittes Testergebnis: Bei meinen Fleischmann piccolo Schienen musste ich das Schotterbett längs an den Seiten um den Bruchteil eines Millimeters abschleifen. Der Grund: Die Aussparung im Boden ist natürlich für Arnold Gleise ausgelegt. Diese haben bekanntlich kein Schotterimitat.


Aber sei's drum. Der Hobbyist genießt und schweigt. Denn die feine Optik entschädigt mich für alles:

Ringlokschuppen Modellbahn

OK, OK, etwas Schmuddeloptik (=Altern) könnte nicht schaden. Aber kommt Zeit, kommt Ruß.


Wieder zurück zu den Loks. Eine abgestellte V 200:

Ringlokschuppen

Stillleben vor der Lokremise. Die Lok ist übrigens auch von Arnold.


Ein paar Lokstände weiter stehen die dicken Dampfer:

Ringlokschuppen Spur N

Es ist übrigens eine alte Modellbahner Krankheit, dass im BW die Loks immer draußen vor dem Schuppen parken. Zum Glück bin auch ich von diesem Virus befallen. Wollen ja unsere Schätzchen auch sehen!


Auch interessant: