Gleispläne "L" - Form

 

Du bist hier: HOME >> Gleispläne >> L-Gleispläne


Gleispläne Übersicht

Klassiker Gleispläne

Hundeknochen Pläne

Gleispläne L-Form

Gleispläne Hafen

Gleispläne als "8"

Rangieranlagen

Timesaver & Inglenook

Micro-Layouts

kleine Modelleisenbahnen

Gleisplan Kleinanlage

kleiner Gleisplan Spur H0

Home
 

Gleispläne in L-Form

Modellbahnanlagen in L-Form punkten mit einigen interessanten Vorteilen im Vergleich zur klassischen rechteckigen Eisenbahnplatte. Alles über dieses Konzept, dazu ein kostenloser Gleisplan in L-Form, der dem Traum vieler Modellbahner ziemlich nahe kommen dürfte. Lies hier:


Modellbahn als "L" - was ist das überhaupt?

Fügt man an eine rechteckige Eisenbahnplatte als Schenkel eine weitere Platte an, dann ergibt sich die L-Form. Die Größe dieses Schenkels ist variabel.

Vorteile

Gleiche maximale Kantenlänge gegeben, bietet ein L-Gleisplan mehr Platz für die Paradestrecke als eine rechteckige Tischplatte, weil die Diagonale besser genutzt werden kann:

Konzept Gleisplan L

Gleisplan L: Konzept und Vorteile

Oder anders: Die unvermeidlichen (Eck-) Tunnel, welche üblicherweise hässliche enge Kurvenradien und Wendekreise kaschieren, liegen weiter auseinander. Weitere Vorteile:

  • Interessantere Perspektive, da die Anlage den Betrachter in einem 90° Winkel "umfließt"
  • Eingriffstiefe kann gering gehalten werden, was die Platzierung an der Wand erlaubt
  • Effektive Nutzung einer Zimmerecke

Gleisplan L: Konzept

L-Gleisplan

L-Gleisplan

Worum gehts? Plattenbahning at its best für Freunde dichter urbaner Gleisbilder, die gern lange Züge kreisen lassen wollen.

Dafür sorgen großzügige Paradestrecken, ein stattlicher Bahnhof und ein Bahnbetriebswerk mit Drehscheibe. Also die klassischen Ingredienzen einer Traumanlage. Dass dies nicht zwangsläufig in gigantische Dimensionen ausarten muss, zeigt obiger Gleisplan in L-Form. Die maximale Kantenlänge beträgt nur 2 Meter in Spur N.

Dabei ist der Aufwand für den Bau überschaubar. Es gibt keine Steigungen (lange Züge werden es danken) und auch der Geländebau hält sich in Grenzen. Also eine schöne große Modelleisenbahnanlage, die auch für Nicht-Profis machbar ist.

Konzept: Zweigleisige Hauptstrecke als klassischer "Kreisverkehr". Dazu vorne ein Verschubbahnhof für Güterverkehr, der als Inglenook ein paar nette Rangierspielereien erlaubt. Hierfür verläuft neben der zweigleisigen Hauptstrecke mit Richtungsverkehr eine weitere Strecke, die in beide Richtungen befahren werden kann. Dürfte für reizvollen Zugbetrieb sorgen.

Hingucker auch die große Straßenbrücke, welche das weitläufige Bahnhofsvorfeld überspannt. Sollte kein Problem sein, denn schöne Eisenbahnbrücken gibt es genug in Spur N. Mit etwas bastlerischer Kreativität und mehrfach hintereinander gereiht lassen sich viele Brückenbausätze auch gut als "Straßenbrücke" zweckentfremden. Ansonsten lass dich von dieser Brücke inspirieren: Der gemogelte Kopfbahnhof


L-Gleisplan Spur N

(Grafik klicken für kostenlosen PDF-Download)

L-Gleisplan Spur-N

L-Gleisplan Spur N, maximale Kantenlänge 200 cm, Seitenlänge mit Schenkel 170 cm

Einen Schattenbahnhof im engeren Sinne gibt es nicht. Abstellgleise sind trotzdem genug da, teils offen, teils verdeckt. Mindestens sechs längere Zuggarnituren finden Platz, einfach mal die Möglichkeiten durchspielen. Denn Konzept ist auch, dass abgestellte Züge integraler Bestandteil der Szenerie sind. Die teils eingerückte Hintergrundkulisse vorne links sorgt dabei für gute Zugänglichkeit.


Gefällt dir?

Quicklinks zum Stöbern:
Modellbahn Traumanlagen Anlagenbau Digital Promis & VIPs Historische alte Modellbahnen Kunst Kopfbahnhof Modelleisenbahnanlage Bilder Modellbahnanlage Elektrik Modelleisenbahn Videos Oberleitung Modellbahnanlage bauen Hintergrundkulisse Modellbahnanlagen Lokomotiven Modelleisenbahnanlagen Bahnbetriebswerk Bekohlungsanlage Unterbau Ringlokschuppen Drehscheibe Modelleisenbahn Figuren Häuser & Gebäude Spur N Hafen Modellbahn Planung Signale Spur N Eisenbahnplatte Bahnsteig Spur N Straßen, Ampeln & Verkehrszeichen Spur N Papierschiff falten Schattenbahnhof Illertalbahn Gras Epochen Gestaltungstipps Spur N Modellbahnbau Minianlagen Spur N Holzeisenbahn Regalanlagen Landschaft und Gelände bauen & gestalten Tunnel Berge & Felsen See, Fluss, Bach, Gewässer Kleinanlage Spur N Kehrschleife Landschaft & Gelände gipsen Fertiggelände Figuren Kleinstanlage Spur N Bahnübergang Brücke selber bauen Schiffe Spur N Beleuchtung Modellbau Gleise einschottern Diorama fotografieren Modelleisenbahn verkaufen Ladegut selber bauen Polit-Comic in 1:160 Abreißen & Rückbauen Künstliche Intelligenz / ChatGPT Test Drehscheiben Spur N BR 642 Bahnhöfe Spur N BR 218 BR 139 BR 110



Zu diesem Gleisplan einige Empfehlungen für Gebäude und Bauwerke. Wenn dir meine Website gefällt, dann darfst du das gern honorieren, indem du auf die folgenden Links mit einem Sternchen (*) klickst und bei Amazon kaufst (= Werbelinks). Ich erhalte dann eine kleine Provision - Danke! Am Preis ändert sich für dich natürlich nichts. Und ich empfehle nur, was ich für passend halte oder in meinen anderen Anlagen mit Erfolg verbaut habe.


Dann brauchst du den Gleisverlauf im Detail:

Modellbahnanlage in L-Form, Spur N

Modellbahnanlage in L-Form, Spur N

  • Schienen: Fleischmann, Spur N piccolo (= System mit Schotterbett)
  • Abmessungen große Platte: 200 x 90 cm
  • Abmessungen Seitenschenkel: 80 x 80 cm
  • Tipp: Toleranzen wahrscheinlich. Gerade Gleis-Stückchen mit feiner Eisensäge passend ablängen
  • Einfach: Nur Standard-Gleismaterial, keine Flexgleise
  • Steigungsstrecken: Keine
  • Kehrschleifen: Keine
  • Kurven: Kein enger R1 Radius. Alle Fahrzeuge fahren
  • Weichen: Keine entgleisungsanfälligen Bogenweichen

Auch entgleisungsanfälligen Doppelkreuzungsweichen entfallen. Nur einfache Kreuzungen.

Die Stückliste:

L-Gleisplan: Stückliste für FLM, Spur N

L-Gleisplan: Stückliste für FLM, Spur N (Click for PDF-Download)


Last, but not least: Steuerung & Betrieb

Für mich als "Oldschool-Analogie" üben ja die berüchtigten zwei Fahrkreise noch immer einen besonderen Reiz aus. Zwei voneinander isolierte Stromkreise gleich zwei Trafos gleich zwei unabhängig voneinander fahrende Züge, gut ist. Und am besten erkennt man die zwei Fahrkreise nicht auf den ersten Blick.

Wie das bei diesem L-Gleisplan aussehen könnte zeigt folgende Grafik:

L-Gleisplan Steuerung & Betrieb

L-Gleisplan: Steuerung & Betrieb als Oldschool (Click for PDF-Download)

Immerhin: Die Drehscheibe ist für jeden Fahrkreis (= jede Lok) direkt erreichbar, ohne dass eine Trafo-Übergabe erfolgen muss. Denn bei den einfachen Fleischmann Kreuzungen sind, wie bei den meisten Herstellern, die sich kreuzenden Gleisstränge elektrisch voneinander isoliert.

Die meisten Modellbahner haben für sowas natürlich nur ein müdes Lächeln übrig. Denn bei digitaler Steuerung entfallen solchen Überlegungen.


Auch interessant: